Home

Herzlich Willkommen!

Auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen etwas über mich und meine Motivation erzählen und Ihnen dazu noch eine kleine Auswahl meiner Arbeiten präsentieren. Stöbern Sie gerne durch die unterschiedlichen Werke, es ist sicher etwas für jeden dabei.

Tierportraits

Neuerscheinungen

Prominente Tierportraits

Ich beschäftige mich jedes Jahr mit dem in Worms sehr präsenten Thema "Die Nibelungenfestspiele".

So ist in den vergangenen Jahren jeweils ein Bild aus der Nibelungen-Festspielwelt entstanden, das von den Schauspielern signiert und dann öffentlich versteigert wurde.

Die Palette der "Nibelungenbilder" reicht vom ursprünglichen Festspiel-Logo über das Festspielplakat bis hin zu Szenen aus Festspielaufführungen.

Unter der Schirmherrschaft des Wormser Oberbürgermeisters Adolf Kessel, und der großartigen Unterstützung durch die künstlerische Leitung der Festspielgesellschaft, sowie der Wormser Zeitung, konnte der jeweilige Versteigerungserlös einer sozialen Verwendung, meist jedoch dem Tierschutzverein Worms e.V. als Spende übergeben werden.

 

Nibelungenbild 2020  

 

Bieten auch Sie für das Bild Nr. 18 mit ?

Der Erlös wird wie immer zu 100% dem Tierheim Worms gespendet.

 

" Sanfte Überwältigung ? "  

 

Symbolisch für Kriemhild und Siegfried stehen die beiden Tauben.

Man begegnet sich, ist fasziniert, man kommt sich näher und letztendlich ist man "sanft überwältigt".

Die Szenerie spielt natürlich vor dem Dom zu Worms, der durch das erleuchtete Kirchenfenster und den schemenhaft angedeuteten Türmen oben rechts dargestellt ist.

Das Schwert ist abgelegt, die silbernen Panzerschuppen gelöst, Kerzen leuchten und geben der Situation etwas Romantisches.

Die leuchtenden Zeichen der kirchlichen Trauung sind unverkennbar.

Verkünden Blitze schon das tragische Ende der Geschichte in der "eisigen" Umgebung ?

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Da die Nibelungenfestspiele coronabedingt leider ausgefallen sind, wird die Versteigerung dankenswerterweise von der Sparkasse Worms-Alzey-Ried federführend begleitet.

Das Originalgemälde ist in der Zeit vom 23. Juni 2020 bis zum

03. August 2020 im Rathaus am Marktplatz, 2. OG ausgestellt.

Interessierte können das Bild aufgrund Corona - Sicherheitsvorkehrungen nach telefonischer Anmeldung bei

Herrn Claus Scherer (06241 853 1060) während der Öffnungszeiten besichtigen.

Informationen erhalten Sie auf der Webseite und der Facebookseite der Sparkasse Worms-Alzey-Ried.

Das Mindestgebot liegt bei 500,- Euro.

Seriöse Gebote können mit vollständigem Namen, Adresse und Telefonnummer an folgende email Adresse:

nibelungenfoto.schildknecht@t-online.de  

abgegeben werden.

Der Zuschlag an die oder den Meistbietenden erfolgt am

03. August 2020 um 14.00 Uhr.

Die Bildübergabe durch den Schirmherrn Oberbürgermeister Adolf Kessel erfolgt am 04.08.2020 16.00 Uhr im Tierheim Worms im Wäldchen.